Startseite Angebot Tipps Geschenkidee Galerie Kontakt Impressium Termine fotostudio9@freenet.de
Copyright Mandy Dreßler-Eweleit seit 2004
Kindergarten &  Schulfotografie ! Fragen Sie nach ......
Passbilder oder Aufkleber auf Anfrage mit dabei.
Es ist schade , wie so manche Leute über den Kindergarten - u. Schulfotografen denken! Fotos in der Drogerie drucken, Bilder mit der Digicam selbst machen, weil die doch genauso gut sind, usw. (meinen diese Leute) Wenn ich mit meiner Ausrüstung komme, dann stehen im Kindergarten rund 5.000 € für Kamera, Blitzanlage, Kulisse, usw. im Kindergarten. •Die Materialkosten kommen auch noch dazu. •Dann habe ich noch jede Menge Arbeitszeit, die auch bezahlt werden muss. •Provision ist heute die Regel, aber muss man nicht. Verboten laut Vorteilsgewährung gem. § 333 StGB, grade im öffentl.Dienst.  Es gibt sogar Kindergärtnerinnen, die ihre eigenen Kinder kostenlos fotografiert haben wollen! •Dann geht mal ein Blitz kaputt, der mindestens 500,- € kostet (und 4 Stück sollte man dabei haben)   Es ist tatsächlich eine ganze Menge Aufwand, der mit der Schulfotografie verbunden ist. Es ist ja nicht damit erledigt, die Kinder zu fotografieren. Die eigentliche Arbeit kommt erst danach: Fotos sortieren und bearbeiten - Kontaktabzüge erstellen (diese entwickeln lassen) - Bestellformulare ausdrucken und an die Kontaktabzüge tackern - in die Kita oder Schule fahren - nach einer Woche wieder in Kita oder Schule fahren - Abholung - danach alles sortieren und entwickeln lassen - danach wieder sortieren, CD`s brennen und alles in Briefumschläge machen - schon gehts wieder in die Kita oder Schule zur Abgabe. So unverschämte Menschen, die dann noch den Tipp geben, die Fotos einzuscannen und selbst auszudrucken sind traurig ! Diese Leute sind es nämlich, die für die hohen Preise sorgen,... weil der Fotograf nämlich beim nächsten Mal neu kalkuliert und teurer wird. Aber ich arbeite nur noch mit Kontaktabzügen und somit passiert mir das nicht. Und wie`s bei Lebensmitteln ist, die immer teurer werden, so ist es auch beim Fotograf, das Equipment und das Material. Wir bekommen auch nichts geschenkt. Und die Sprüche, wie z.B. "Die Fotos hätte ich selbst besser gemacht" hören sich genauso böse an, wie wenn Männer am Stammtisch über die Profifußballer herziehen und sagen: "den hätte ich mit links reingeschossen". Sollen diese Leute einmal 50-100 Kinder in max. 3 Stunden ordentlich und schön in Szene setzen. ARME FOTOGRAFEN sage ich nur! Dieses unverhältnismäßige Denken der Leute kommt daher, da man gute Amateurkameras schon für 700 € bekommt. Doch die Meisten, die sich aufregen, fotografieren doch nur mit der Einstellung "Grünes Kamerasymbol". Mein Tipp an die Fotografen: Auf keinen Billig-Preiskampf einlassen und die Leute einfach machen lassen ! Früher oder später setzt sich Qualität und Liebe zum Detail immer durch. Ich jedenfalls fotografiere im Kindergarten und Schulen super gerne und freue mich jedes Mal auf die kleinen und großen Mäuse. Die Zeit, die es mit sich bringt, investiere ich sehr gerne und gebe mir immer große Mühe, etwas besonderes zu machen.
In eigener Sache Bitte immer runter scrollen